40-2017

geschneuzt, geschnupft, gekratzt, gehustet

geschmerzt: mal wieder der Nacken/Hals, links

gebacken: versunkenen Birnenkuchen (Teig nach diesem Rezept) und ein Apfelhefedings (mit fertigem Hefeteig nach diesem Rezept)

gestrickt: Harvest Cardigan, Mebonden

gesehen: Blade Runner

gefunden: Steinpilze (endlich!) und dabei im Regen klatschnass geworden

geschafft: das Türschloß an der Spülmaschine zu reparieren

gehört: Jane Austen – Verstand und Gefühl, WDR Zeitzeichen über Jacques Necker (dessen Tochter Germaine de Staël ist) und Harald Quandt (dessen Mutter Magda Goebbels ist)

gelesen: über die Rohingya und Die Libelle, ansonsten immer noch viel zu wenig

gedacht: ich weiß so wenig über diese Welt und vergesse so schnell

gelacht: mit dem Mann über Asterix & Obelix

gegessen: Zwiebelrostbraten, Wildschweinkeule mit Rotkraut und Spätzle,  Gyros mit Reis, Fasan mit Pfifferlingen, Hirsch mit Steinpilzen

gestorben ist Tom Petty, getötet und schwer verletzt wurden Menschen in Las Vegas und bei einem Sturm im Norden

gekocht: Grießbrei, Birnenmus

gesungen: mit Liam Gallagher – As you were

gekauft: eine Nähmaschine, ein Paar Samtschuhe und eine blaue Clutch, einen Zerstäuber für meine Tillandsien

gewundert: über das, was in Spanien passiert und zugleich gefreut über die Menschen in Weiß #hablamos

gefreut: über ein einfach gemachtes und einfach angenommenes Angebot

Veröffentlicht in Leben

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.