50-2017

gehört: Knit British Podcast

gepackt: Geschenke für seine Kinder und Enkel

gelernt: alles über Spaghetti Amatriciana, diese aber noch nicht gekocht

gesehen: Neo Magazin Royale

gegessen: mit Nüssen und Gorgonzola gefüllte Ravioli mit rotem Pesto, Rostbraten

gekocht: Rouladen mit Rosenkohl

gestrickt: Adventssocken für den Mann (fertig), Irving Socks (in drei Anläufen mit drei Garnen), Harvest Cardigan (mal wieder)18

gekauft: eine Hochzeitstorte

gedacht: jetzt haben wir den Firestick und schauen in der Mediathek Nachrichten, das hätten wir einfacher haben können

gratuliert: dem Bruder zum Hochzeits- und Geburtstag

gedruckt: Unravel your year von Susannah Conway, ich bin gespannt, ob ich das wirklich mache und durchhalte. Ich möchte so viel und bin so inkonsequent mit mir selbst. Das ist irgendwie schade, weil ich so nie zu einem Ziel komme und immer das Gefühl habe, hinter mir selbst herzurennen und gar nie anzukommen.

49-2017

gefahren:  nach Landau und zurück und Straßenbahn

gesehen: Bimbes – die schwarzen Kassen des Helmut Kohl, Das Versprechen (und später darüber gelesen)

gegessen: Hühnerfrikassee, Lasagne, Ochsenbäckchen, Nudeln mit Hackfleischsauce

gebacken: Kokosmakronen

gefreut: Über die gezogenen Fäden am linken Mittelfinger des Mannes, Schnee, dass mein Wichtelpaket gut in Hamburg angekommen ist und das für mich so liebevoll gepackt war

gestrickt: Adventssocken für den Mann, Norden Schal für den Mann, Nea Handschuhe für den Mann

gedacht: Ich habe so wenig Zeit für mich.

geschnitten & gefärbt: die Haare

genossen: einen halben freien Nachmittag mit zwei guten Zeitschriften, einem Cappuccino und einem Schokospekulationsmuffin vor dem Friseurbesuch

gewundert: dass der Firestick nun im Haushalt aber nicht im Einsatz ist

gefunden: Da Tenace, einen italienischen Supermarkt in Schwetzingen