Dezember 2021

gestartet: mit meiner dritten Impfung den Monat begonnen (noch wird sie Boosterimpfung genannt, ich fürchte, es ist einfach nur die dritte und irgendwann hören wir auf, sie zu zählen)

geöffnet: Adventskalenderpäckchen

getrunken: Kaffee aus dem Kaffeeadventskalender

gebacken: Vanillekipferl

geräumt: meinen Arbeitsplatz im Keller, aka Homeoffice, etwas gemütlicher gemacht

gehört: Julia Quinn – Bridgerton – Der Duke & ich

gespielt: Adventsquiz der Süddeutschen

geblättert: in meinen Texten von 2003/2004 – unfassbar, was für einen Stil ich schrieb und wie gut sich das alles liest, ich war geübter damals im Schreiben und mein Kopf wacher, schneller, mein Wortschatz reicher und meine Phantasie gefährlicher

gelernt:

gestrickt: Mütze für Marie, Baker’s Twine

gegessen: Cassoulet

November 2021

gestrickt: Shawlography (fertig), Lullaby, Socken (meet my cosy)

gegessen: Fisch, Fisch, Fisch

gefreut: über die dritte Impfung für den Mann

gelaufen: im Morgennebel über die Felder

gesehen: Furia

geschockt: dass die vierte Welle so hoch schwappt, dass sie alles vorhergewesene übertrifft

gefühlt: Belarus Menschen zu instrumentalisieren

45-2020

gefreut: über die Dahlien im Garten und das schöne sonnige Wetter

gefroren: weil es so schön und sternenklar ist, ist es kalt

gestrickt: Lola Socks (fertig), Red Rattan, Fornjót (angefangen) und an meiner Sofadecke

gegessen: Apfelkuchen, Steinpilze mit Pfannkuchen, Gulasch, Käsespätzle, Pizza

gebacken: Lemon Curd Cheesecake

gekocht: Eier in Senfsauce mit gebratenem Blumenkohl

gelesen: Süddeutsche Zeitung

gekauft: Cowls: A Colourwork Sourcebook & Patterns – Inspired by Persia by Mina Philipp (Video zum Booklaunch), zwei Kompost- und einen Minieimer aus Emaille, Stempel von Perlenfischer

gespendet: an die gemeinnützige Wikimedia Fördergesellschaft mbH

gedrückt: F5 auf https://www.nytimes.com/, um den Ausgang der Wahlen in den USA zu sehen – eine schöne Abwechslung zu den immer noch ansteigenden Neuinfektionen bei SARS-CoV-2 – trotz der wieder größeren Einschränkungen in dieser Woche

gearbeitet: zwei volle Tage und drei Nachmittage im Homeoffice

gefühlt: angeschlagen, erkältet, müde

gelaufen: mit Laub unter den Füßen unter goldenen Bäumen

45-2020 (Haus & Garten)

Der Temperaturfühler für die Heizplatten zwischen Hoftor und Treppe wurde eingebaut und in Betrieb genommen.

Die Treppe am Hauseingang bekommt Licht.

Außerdem hat unsere Kellertreppe nun mehr Licht.

Im Bad wurden die Heizmatten an der Decke eingebaut.

Die Klimaanlage wurde mit Strom versorgt.

Es bleiben zwei große Löcher an der Decke im Bad, offene Leitungen an der Außen- und Kellertreppe, also spannend.