42-2017

geschenkt bekommen: eine wunderschöne Handtasche vom Mann, überraschend, völlig unerwartet und absolut zu mir passend, einfach schön

getroffen: Menschen aus einem früheren Leben, 20 Jahre nicht gesehen, unfassbar

gehört:  dies und das und nichts so richtig

gelacht: mit den getroffenen Menschen und natürlich dem Mann

gespielt: Schach

gelesen: Die Libelle

geschenkt: eine tolle Tasche von Kaepseles gefüllt mit Wolle

gefrühstückt: mit der Familie

gefreut: über doppelt gute Nachrichten, dass mein Montbretia nach Nottingham reisen darf und wir ein Urlaubsquartier gefunden haben

gefahren: nach Kahl ins Hotel Zeller und zum Wirtshaus am See und zurück

geschlafen: alleine in einem Hotelbett, ansonsten gut in seiner Nähe

gegessen: Powidltascherln, Kalbsrollbraten, Pizza, Sauerbraten, Knödel und Wirsing, Quiche Lorraine und ganz viel vom Geburtstagsfrühstückstisch am Sonntag

gestrickt: Meboden, Harvest Cardigan

gefärbt und geschnitten bekommen: die Haare

41-2017

gelacht: Pick up the chicken!

gefahren: nach Heilbronn und zurück über Landstraßen und das war schön

gefreut: über Sonne und darüber, dass es dem Mann immer besser geht, auch wenn „gut“ noch weit entfernt ist, über die Wolle von Skein Queen zu Eleanor Oliphant und dass mein Montbretia gut angekommen ist

geärgert: über meine Nackenschmerzen, die sich nicht ganz verziehen wollen

gekauft: Handöl, Kaffee und viele gute Sachen auf dem Markt in Mannheim, leider keine Kleidung, obwohl ich wirklich Willens war, schwarze Wolle für die Fersen

gelesen: Die Libelle (nun wird es langsam richtig gut)

gehört: Liam Gallagher – As you were (Lieblingssong darauf: Paper Crown)

gegessen: Hirsch, Kartoffelsalat, Fleischkäse und Spiegelei, geräucherten Büffel-Scamorza, Coq au vin

gekocht: gefüllte Teigtaschen (was eine schöne Küchenparty!) und Powidltascherl

gestrickt: Harvest Cardigan, Mebonden und Quiet Folly

gehört: WDR Zeitzeichen über Thomas Sankara, You must remember this über Dorothy Stratten und  mehr über Jane und Jean

40-2017

geschneuzt, geschnupft, gekratzt, gehustet

geschmerzt: mal wieder der Nacken/Hals, links

gebacken: versunkenen Birnenkuchen (Teig nach diesem Rezept) und ein Apfelhefedings (mit fertigem Hefeteig nach diesem Rezept)

gestrickt: Harvest Cardigan, Mebonden

gesehen: Blade Runner

gefunden: Steinpilze (endlich!) und dabei im Regen klatschnass geworden

geschafft: das Türschloß an der Spülmaschine zu reparieren

gehört: Jane Austen – Verstand und Gefühl, WDR Zeitzeichen über Jacques Necker (dessen Tochter Germaine de Staël ist) und Harald Quandt (dessen Mutter Magda Goebbels ist)

gelesen: über die Rohingya und Die Libelle, ansonsten immer noch viel zu wenig

gedacht: ich weiß so wenig über diese Welt und vergesse so schnell

gelacht: mit dem Mann über Asterix & Obelix

gegessen: Zwiebelrostbraten, Wildschweinkeule mit Rotkraut und Spätzle,  Gyros mit Reis, Fasan mit Pfifferlingen, Hirsch mit Steinpilzen

gestorben ist Tom Petty, getötet und schwer verletzt wurden Menschen in Las Vegas und bei einem Sturm im Norden

gekocht: Grießbrei, Birnenmus

gesungen: mit Liam Gallagher – As you were

gekauft: eine Nähmaschine, ein Paar Samtschuhe und eine blaue Clutch, einen Zerstäuber für meine Tillandsien

gewundert: über das, was in Spanien passiert und zugleich gefreut über die Menschen in Weiß #hablamos

gefreut: über ein einfach gemachtes und einfach angenommenes Angebot

39-2017

gefreut: über den Besuch seiner Söhne und der Freundin des älteren

gefunden: Kastanien

gesungen: Creep (gemeinsam mit Thom Yorke), Three times a lady mit den Commodores,

gesehen: Switch – ein mörderischer Tausch

gebacken: Birnen-Walnuss-Tarte

geplant: meine Strickjacke

gefahren: nach Mannheim und zurück  – wir standen im Stau

gekocht: Blumenkohlsalat, Hackfleisch-Spinat-Quiche

gegessen:  Kalbshaxe II + III, Linsen mit Spätzle, Powidltaschen, Apfel-Zimt-Muffin

geputzt: mehr als geplant, da der Besuch sich kurzfristig ankündigte

gestrickt: Streifensocken (fertig bis auf die Ferse…), Selbu Mittens (fertig), Maschenprobe für meinen Harvest Cardigan, Qiet Folly Socken

gehört: Jane Austen – Verstand und Gefühl

gelesen: Die Libelle (es zieht sich, bleibt aber spannend)

gekauft: Tillandsien im Botanischen Garten (burle-marxii, tenuifolia, ortgiesania)