02-2019

gefreut: Schnee! und das Mittagessen mit den Kolleginnen beim Chinesen und vor allem das Baby und natürlich auch über die Schlüsselübergabe zum Haus

genossen: unsere ersten Minuten alleine im Haus

gepackt: viel, aktuell 70 Kisten

gelesen: Eine treue Frau (fertig), Der Zauberberg

gestrickt: Peter-Socken (der erste ist fertig) und Rattan

gegessen: Regensburger Wurstsalat mit Roggenbrot, Tortellini mit Spinatauce, Linsensalat mit Maultaschen, TK-Pizza, Nudeln mit Tomatensauce, Bratwürste mit Bratkartoffeln, Steak mit Hoorische

gesehen: Der Dieb von Paris (1956), Manuel Down Under, Labaule & Erben (Teile 1 und 2 / 6)

gehört: J.S. Bach, Messe in b-moll

gekauft: Dinge bei Möbelschweden

geträumt: wir sind im Haus und alles packt sich ganz von alleine aus und räumt sich an die richtige Stelle

1-2019

gefeiert: in das neue Jahr hinein mit dem Mann, drei selbstgekochten Gängen und Crémant

gefreut: über die Bestätigung zur Schlüsselübergabe, mit dem Mann über seinen ersten freien Donnerstag und Freitag

gestrickt: Floozy Cardigan (fertig!) und Peter Socken

gesehen: Der höllische Heinz (Tatort aus Weimar), Bei Anruf Mord (1954)

gehört: Hotel Matze (mit Benjamin von Stuckrad-Barre in einem sehr langen Gespräch, in dem ich mehrfach an Autoren, Texte, Songs, Gefühle erinnert wurde, die teilweise Jahrzehnte zurück liegen; mit Jennifer Weist, Fynn Kliemann und Kim Frank, das zeigte, wie wichtig es ist, Menschen zum Reden zusammenzubringen)

genossen: Sonnenstrahlen ins Büro hinein

gepackt: Kisten, Kisten, Kisten (aktuell: 49)

gegessen: Lachs, Bœuf Stroganoff mit Spätzle, Tarte tatin, Kalbschnitzel mit Kartoffelsalat, Nudeln mit Tomatensauce, Rumpsteak mit Linsensalat, Butterschnitzel, vor allem aber: keine Schokolade und das ohne jeden Vorsatz, sondern zufällig, was mir nur auffiel, dass ich einen Tag fürchterliche Kopfschmerzen und schlechte Laune hatte

gesungen: Heroes mit David Bowie

gekauft: eine Käseauswahl für das Essen bei und mit den Nachbarn

geschenkt bekommen: Vanilletee vom Mann

gestreichelt: die Nachbarskatzen

gelesen: Eine treue Frau